Deutsch Englisch Französisch Italienisch Polnisch

Lichterfest an der Isar

Die Welt im Klimawandel. Landart Aktion von Paul Krächan: Umriss von Grönland an der Isar südlich von München nachgelegt.

565 Lichter sollten nach seiner Vision am letzten Tag der Raunächte an Heilig Drei König 2010 ein Zeichen zum Eintritt in eine neue Zeit setzen. Eine Zeit des bewussten Umgangs mit den Gaben und Geschenken der Erde. Als es dämmerte konnten zahlreiche Zaungäste von der Großhesseloher Brücke, die das Isartal bei München in 40 Metern Höhe überspannt, auf die Akteure und die Lichtinstallation blicken.

Bereits im Oktober 2009 hatte unser Mitglied, der Aktionskünstler Paul Krächan, der sich seit längerem mit der Geomantie, der Harmonisierung von Plätzen und Orten und der Erdheilung beschäftigt, in den Isarauen die Landkartenumrisse Grönlands mit Tonnen von Steinen, Kies und Sägemehl nachgelegt.

Weiterlesen...

München, Hauptbahnhof Gleis 26

Kurt Nemec hat uns heute eingeladen, zu sich, an seine Arbeitsstätte, mit Erlaubnis seines Arbeitgebers, der DB Services GmbH. Dort wirkt er seit ein paar Jahren, zusammen mit Kollegen vom Arbeitsschutz als Baubiologe und saniert nicht nur für die DB, sondern auch für andere, teils große und namhafte Konzerne, die Arbeitsplätze der Mitarbeiter hinsichtlich baubiologischer Belange, allen voran „Elektrosmog“.

Weiterlesen...

Heilsteine finden im Kiesbruch zu Gablingen

20.7.2013, Gablingen, Zufahrt zur Kiesgrube, die Sonne brennt, die Bremsen stechen, oder versuchen es zumindest, ein Kieslaster rauscht vorbei: Staub erfüllt die Luft, es ist Sommer.

Und Samstag - ein besonderer Samstag, denn Johann Mehringer und Wolfgang Bauer haben zu einem besonderen Event geladen: zwei Stunden dürfen wir - nun, nicht Steine klopfen, so aber doch suchen.

Weiterlesen...