Deutsch Englisch Französisch Italienisch Polnisch

Kooperation Österreich


Willkommen auf unserer Seite

 

UNSERE VORTRÄGE 2017

·         Wir halten am Mittwoch, 1. März 2017 um 19:15 Uhr, beim Österreichischen Verband für Radiästhesie und Geobiologie in A-1160 Wien, Koppstraße 89 – 93/3/2 einen Vortrag mit dem Titel „Alte Kirchengeheimnisse – neu entdeckt“.

Dieser Vortrag wurde auf Video aufgezeichnet und ist unter https://www.youtube.com/watch?v=UYVFMk-Ko3g auf youtube einzusehen.

·         Wir präsentieren unsere neuesten Forschungsergebnisse über Planetenlinien am Mittwoch, 10. Mai 2017 um 19:15 Uhr, beim Österreichischen Verband für Radiästhesie und Geobiologie in A-1160 Wien, Koppstraße 89 – 93/3/2 unter dem Titel „Das Geheimnis der Planetenlinien“ (hier download des Berichtes).

Dieser Vortrag wird ebenfalls auf Video aufgezeichnet werden. Die Website werden wir anschließend an dieser Stelle wieder bekannt geben.

·         Bereits zum vierten Mal in Folge sind wir am Montag, 3. Juli 2017 um 19:00 Uhr, in D-73650, Winterbach, Ritterstraße 3 im Bürgerhaus Kelter mit unserem Vortrag „Das Geheimnis der Planetenlinien“.



Besuch von Prof. Werner Bornholdt (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied)

Am 25. 5. 2015 konnten wir als Gast aus dem Schwarzwald Prof. Dr. Werner Bornholdt in der Steiermark begrüßen. Bei einem gemeinsamen Abendessen beim Turmwirt in Mürzhofen haben wir die Exkursionsziele für die beiden nächsten Tage in Form einer kleinen Präsentation auf dem Tablet vorgestellt. Nachfolgend der Exkursionsbericht zum Download für Interessierte.

pfeil1Download Exkursionsbericht Mürztal-Turnau 2015 (2,3 MB)



 


 

Zusammenfassung über die linearen Strukturen in der Radiaesthesie

"Planetenlinien - Geomantien - Track-Lines - LeyLines - Drachenlinien "


Wir haben in der einschlägigen Literatur eine komplette Zusammenfassung zum Thema "Lineare Strukturen in der Radiaesthesie" immer vermißt und uns deshalb die Mühe gemacht, diese zu erstellen. Da sie für viele Radiaestheten hilfreich sein kann, bieten wir diese nachstehend gerne zum Download an. Wer Ergänzungen dazu hat oder sonstige Anmerkungen, möchte sich bitte mit uns in Verbindung setzen. Wir freuen uns immer über einen Gedankenaustausch.

 

pfeil1Download der Zusammenfassung "Lineare Strukturen in der Radiaesthesie" (78 KB).

 

Die Turnauer Kirchenlinde (Paradebeispiel für lineare Strukturen)

Am Beispiel der Turnauer Kirchenlinde in der Steiermark können die oben beschriebenen linearen Strukturen geübt werden. Es empfiehlt sich zuerst den zugehörigen Artikel  zu lesen und sich dann das Bildmaterial herunterzuladen. Viel Spaß und Erfolg dabei.

Wer Turnau aufsuchen möchte: es liegt ca. 50 km nördlich von Graz.

pfeil1 Download des Artikels "Die Turnauer Kirchenlinde" (43 KB)

 

pfeil1Download des Bildmaterials zur "Turnauer Kirchenlinde" (7,5 MB)

 



 


 

Aktuelle Information:


"Wir beschäftigen uns seit einiger Zeit intensiv mit der Erforschung von Leylines und sind auch in der Lage, die beiden Leylines-Typen mittels Steinsetzungen nachzubauen. Die Wiege der Leyline-Forschung liegt in England. Im Newsletter Nr. 52 vom Februar 2015 der "Society of LEY HUNTERS" ist unser nachstehender Artikel unter dem Titel "The truth about Leylines - We build a Leyline" erschienen:"

 

pfeil1

 Download des Artikels (Englisch, 9,4 MB)

 



 


 

Auflösung der Hausaufgabe bei den 2. Südd. Radiaesthesietagen im Kloster Roggenburg aus dem Workshop "Wir bauen eine Leyline".

Gesucht werden sollte der Lichtwasserpunkt und die Leyline-Windrose in der Klosterkirche in Roggenburg.

 

pfeil1Download der Lösung (352 KB)

 

pfeil1Download der Dokumentation zur Leyline-Windrose in der Klosterkirche in Roggenburg (1 MB)